lesehuhn.de

Michael Köhlmeier – Abendland September 2, 2008

Filed under: Romane — hilpirella @ 9:10 pm
Tags: , ,

Zwei Familiengeschichten, durch Freundschaft eng miteinander verknüpft, werden erzählt.
Im Mittelpunkt stehen der 95-jähriger Mathematiker Carl, der im Sterbebett sein Leben erzählt und der 55-jährige Sebastian, der befreundete Schriftsteller, der die Lebensgeschichte aufnimmt, in der er selbst eine nicht unwesentliche Rolle spielte.
Zahlreiche Geschichtliche Ereignisse und ein Stück moderne Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts werden entlang Carls Rückblick präsent und zum Leben erweckt; Persönlichkeiten wie Edith Stein oder Emmy Noether bekommen kleine Nebenrollen in diesem Roman.

Ein dickes Buch. Besonders gelungen sind die Beschreibungen der partnerschaftlichen Beziehungen. Aber: Was an Details und Begebenheiten zu Beginn noch sehr viel Spaß macht zu lesen wurde mir irgendwann sehr mühsam.

Wer gerne moderne Generationenromane liest sollte allerdings Lipshitz von T Cooper nicht auslassen. Das machte deutlich mehr Freude zu lesen und am Ende schliesst man sogar Eminem noch in sein Herz!

Advertisements