lesehuhn.de

Lily Brett – Zu sehen Februar 25, 2009

Filed under: Biografie,Romane — hilpirella @ 7:25 am
Tags: , , , , ,

Auch in „Zu sehen“ gibt Lily Brett ihrer Leserschaft einen sehr intimen Einblick in ihre Lebensgeschichte. Sehr freizuegig schreibt sie ueber Alter, Liebe, Sex, Koerper, Therapie und natuerlich den Holocaust und die Folgen fuer ihre Familie. Habe mir dieses Buch zugelegt, weil ich so sehr von „Chuzpe“ und auch von „Alles halb so schlimm“ begeistert war und „Zu sehen“ steht hier in nichts nach.

 

Lily Brett – Alles halb so schlimm Dezember 31, 2008

Filed under: Biografie,Romane — hilpirella @ 12:02 am
Tags: , , ,

Dieses stark autobiografisch geprägte Buch lässt den Leser am Leben von Josl und Renia teilhaben, die sich im Ghetto von Lodz kennen lernen und heiraten, während des Holocaust getrennt werden, die Internierung in Konzentrationslagern überleben und sich nach Ende des Krieges wieder finden. Sie emigrieren gemeinsam nach Australien und bauen sich ein Leben auf, gründen eine Familie und ein Unternehmen, finden Freunde.
Die Menschen, die uns in diesem Buch begegnen sind lebensfroh, humorvoll und manchmal verrückt und doch ist es allgegenwärtig, das Schlimmste selbst erlebt zu haben.

Lily Brett hat die Gabe, diese Schicksale so ausgewogen lustig und traurig zu erzählen und ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen.