lesehuhn.de

David Nicholls – Zwei an einem Tag Januar 24, 2010

Filed under: Romane — hilpirella @ 2:59 pm
Tags: , , ,

Emma und Dexter verbringen eine gemeinsame Nacht zum 15. Juli 1988 am Ende ihrer Collegezeit und werden sich wahrscheinlich nie wieder sehen. Emma ist das eher unscheinbare, intelligente Mädchen mit Brille, das ihr Studium mit Auszeichnung abgeschlossen hat, Dexter ist der gut aussehende Herzensbrecher der Schule.
Ihre Wege trennen sich doch ihre Freundschaft bleibt erhalten und geht durch so manche Prüfung. In der Erzählung blicken wir immer am 15. Juli auf das Leben und die Beziehung der beiden und fragen uns, wann sie nun endlich zueinander finden.

Das ist ein etwas schnulziger, aber sehr witziger und unterhaltsamer Liebesroman über zwei Menschen mit einem ungewöhnlichen Ende. Für mich ist der Roman auch eine englische Fortsetzung von „Generation X“ von Douglas Coupland: Wie geht das Leben der spaßorientierten, verantwortungslosen, unpolitischen Generation weiter?

Es sei noch bemerkt: Der Autor wurde beim Datum des 15. Juli vom wunderbar untalentierten Billy Bragg und seinem Song St. Swithin’s Day inspiriert.