lesehuhn.de

Kristof Magnusson – Das war ich nicht Mai 7, 2012

Filed under: Romane — kikeriki @ 8:51 pm
Tags:

Jasper arbeitet bei einer Investmentbank in Chicago und hat es gerade vom langweiligen Backoffice in den Händlersaal geschafft. Henry LaMarck ist ein international gefeierter Schriftsteller, der gerade unter einer Schreibblockade leidet und dennoch für seinen nächsten Roman – dessen Idee er noch nicht einmal kennt – bereits für den Pulitzerpreis nominiert ist. Meike ist Henry LaMarcks deutsche Übersetzerin und macht sich auf den Weg nach Chicago, um „ihrem“ Schriftsteller deutlich zu machen, dass er endlich seinen Roman fertig stellen soll. Sie ist völlig abgebrannt und braucht den Auftrag. Die Leben dieser drei Menschen verbinden sich in diesem Roman auf unterhaltsame und rasante Weise. Die Protagonisten sind herrlich überzeichnet und machen einfach Freude. Die Geschichte ist gegen Ende nicht mehr so flüssig. Dennoch: Ich freue mich auf den nächsten Magnusson.

Werbeanzeigen
 

One Response to “Kristof Magnusson – Das war ich nicht”

  1. Hilpirella Says:

    dann kann ich Dir „Zehn Tipps das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginnen“ empfehlen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s