lesehuhn.de

Gaetano Cappelli – Ferne Verwandte November 13, 2010

Filed under: Romane — hilpirella @ 9:06 pm
Tags: , ,

Literatur aus Italien kommt mir eher selten in die Einkaufstasche (denn davon gibt’s verhältnismäßig wenig in meiner Buchhandlung um die Ecke), der Buchrückseite von „Ferne Verwandte“ las sich jedoch geschmeidig und die Kaufentscheidung war schnell getroffen.

Carlino wächst als Waise bei seiner spröden und herrischen Großmutter in einem Kaff in Süditalien auf und soll als deren einziger männlicher Enkel irgendwann die Olivenölfabrik übernehmen – doch Carlino träumt unablässig von einem Leben in Amerika, wo es ein Onkel zum Millionär geschafft hat und wo seine Eltern bei einem Flugzeugunglück ums Leben kamen.
So wächst Carlino in den wilden Siebzigern zwischen zwanzig Cousinen auf, die seine Hormone ganz schön in Wallung bringen und wo er sich als jugendlicher Hippie mit seinen Freunden treiben lässt. Doch sein Traum wird wahr und er reist nach Amerika…

Ich war während der Lektüre ziemlich hin- und hergerissen, denn wie ich finde, wechseln sich in diesem Roman ganz wundervolle Passagen und langatmige Szenen häufig ab. Insgesamt zählt dieses Buch aber aber sicher zu den Lesevergnügen.

Werbeanzeigen
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s