lesehuhn.de

Graham Greene – Die Reisen mit meiner Tante Mai 16, 2010

Filed under: Krimis,Romane — themaktima @ 8:55 pm

Der pensionierte Bankangestellte Henry Pulling kommt während der Beerdigung seiner Mutter mit seiner Tante ins Gespräch. Ein verhängnisvolles Zusammentreffen, denn die 75jährige hatte eine lebhafte Vergangenheit – und ihre Gegenwart steht dieser offenbar in nichts nach. Henry wird aus seiner berechenbaren und sicheren kleinen Welt in das Abenteuer Leben katapultiert.

„Die Reisen mit meiner Tante“ ist ein manchmal skurriler Roman mit parabelhaften Zügen, der nicht zuletzt davon profitiert, dass Greene ihn erst 1969 geschrieben hat. Darin kommen in loser Reihenfolge vor: Ein bisschen Krimi, ein bisschen Religion, ein bisschen die Moral, ein bisschen Pot und nicht zuletzt sein unverwechselbarer schwarzer Humor. Ein tolles Buch, das leider keine Sau kennt.


Werbeanzeigen
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s