lesehuhn.de

Jean-Louis Fournier – Wo fahren wir hin, Papa? Februar 26, 2010

Filed under: Memoiren — hilpirella @ 10:13 pm

Jean-Louis Fournier hat zwei geistig behinderte Söhne und schreibt in diesem schmalen Buch über seinen Schwierigkeiten, diese Kinder zu lieben, über seine Schuldgefühle, über seine Enttäuschungen, mit seinen Söhnen nie ganz normale Dinge machen zu können oder auf sie stolz zu sein.

Mit viel schwarzem Humor, Sarkasmus, Zärtlichkeit und einer gnadenlosen Ehrlichkeit nehmen wir Einblick in die Gedankenswelt eines Vaters von zwei Kindern, die immer anders sein werden und die das Vatersein auf die Probe stellen.

Mir ist dieses Buch sehr unter die Haut gegangen und kann es nur weiterempfehlen!

Werbeanzeigen
 

One Response to “Jean-Louis Fournier – Wo fahren wir hin, Papa?”

  1. themaktima Says:

    Haargenau so ist es. Wohl das verblüffendste Buch, das ich je gelesen habe.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s