lesehuhn.de

Monika Maron – Ach Glueck Februar 25, 2009

Filed under: Romane — hilpirella @ 7:29 am
Tags: , , ,

An welchem Moment im Leben geben wir die Sehnsucht nach etwas auf, werden zynisch und sind nur noch in der Erinnerung gluecklich? Wie saehe unser Leben aus, wenn wir uns an bestimmten Weichen fuer einen anderen Weg entschieden haetten?
cover_achglueckDieses kleine Buch hat mich sehr beruehrt und mir auf unpathetische Weise gezeigt, dass die Suche nach Glueck und Liebe auch nicht aufgegeben werden darf wenn man glaubt, sie fuer immer zu haben.

Werbeanzeigen
 

2 Responses to “Monika Maron – Ach Glueck”

  1. themaktima Says:

    Ich habe das Buch nun auch gelesen. „Ach Glück“ ist ohne Frage ein sehr gutes Buch; allerdings habe ich wohl zu den handelnden Personen keinen rechten Zugang gefunden, und das eine oder andere Motiv derselben blieb für mich etwas schleierhaft. Könnte sein, dass Frauen mit dem Buch mehr anfangen können, als Männer. Wobei mich das Grundthema der bewußten Veränderung durchaus angesprochen hat. Also im Zweifel einfach lesen, ist auch nicht dick :-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s